Über das Thema Crowdfunding hatte mein Kollege Martin ja bereits hier ausführlich geschrieben. Letztes Jahr startete unsere Agentur die Kommunikation des Hamburger Start-ups Protonet. Um die Produktion einer neuartigen Mini-Server-Lösung für Kleinst-Unternehmen und Privatanwender zu ermöglichen, ging Protonet im Juni 2014 bei Seedmatch mit einer Crowdfunding-Kampagne live. Das Ziel: 1,5 Millionen Euro einzusammeln.  Was dann folgte, war atemberaubend: Protonet schrieb Geschichte und sammelte in nur 90 Minuten rund 750.000 Euro ein  – dies stellte den Weltrekord mit der schnellsten Crowdfunding-Kampagne aller Zeiten dar. Die 1,5 Millionen Marke wurde bereits am selben Tag geknackt. Und auch in diesem Jahr begleiten wir ein weiteres Start-up im Rahmen einer Produkt-Crowdfunding-Kampagne. Dieses mal geht es jedoch nicht um einen Server, sondern um das „intelligente Türschloss der Zukunft“. Und mit einem Ziel von 125.000 Euro, die in 45 Tagen eingesammelt werden sollen, sprechen wir hier auch von ganz anderen Dimensionen. 

Time to say goodbye – Schlüssel sollen „verschwinden“

Ein intelligentes Türschloss? Ja, genau – mit Noki („No Key“) sollen Schlüssel endgültig der Vergangenheit angehören. Wie das funktionieren soll? Eigentlich ganz einfach: Als Türschloss mit permanenter Internetverbindung lässt sich Noki bequem an europäischen Schließzylindern nachrüsten. Der Vorteil für alle Noki-User: Im Gegensatz zu anderen Systemen muss der vorhandene Zylinder nicht ausgetauscht werden. Das smarte Türschloss wird einfach an der Innenseite einer Haustür auf das bereits vorhandene Schloss aufgesetzt und mit drei Schrauben sicher am Zylinder befestigt. Die Steuerung mit dem Smartphone erfolgt per Bluetooth und WiFi – in maximal drei Sekunden ist das Schloss entriegelt. Selbstverständlich kann es nach wie vor auch mit einem Schlüssel geöffnet werden.

Für die Hausbesitzer unter euch, die nicht mehr ständig ihren Schlüssel aus der Tasche kramen wollen, sollte dies doch ein geniale Alternative sein, oder? Überzeugt euch selbst und schaut euch das offizielle Crowdfunding-Video unter folgendem Link an: https://www.youtube.com/watch?v=NnYWKgrG8KA

Crowdfunding-Kampage bei Kickstarter Deutschland

Am Dienstag geht’s los: Schaut mal unter https://www.kickstarter.com/?ref=navhttps://www.kickstarter.com/?ref=nav rein und werdet Crowdfunder. Ihr spart nicht nur beim Preis, sondern wirkt auch aktiv bei der Produktgestaltung mit. Wir finden das Projekt sehr spannend. Natürlich wird es schwierig den besagten Rekord von Protonet einzustellen – aber, sag niemals nie.