friener

Startseite/Florian Riener
Florian Riener

About Florian Riener

PR-Berater bei Profil Marketing seit 2010. Verantwortlich für Beratung, Content und Kommunikation.

April2017

Fake News in der PR – ein neues Phänomen?

Von | 2017-04-18T14:51:55+00:00 18. April, 2017|Allgemein, Public Relation, Public Relations, Wissenswertes|

Der Präsidentschaftswahlkampf in den Vereinigten Staaten hat mitunter ein (undankbares) Phänomen zu Tage geführt: Der Kandidat und heutige Präsident Donald Trump trat nahezu täglich vor die Presse und berichtete von sogenannten „Fake News“, die über ihn und seinen gesamten Stab verbreitet wurden. Auch heute noch lässt der mächtigste Mann der Welt nicht davon ab, etablierte [...]

Februar2017

Social Bots: Wie funktioniert die Meinungsbildung im Internet?

Von | 2017-02-28T17:51:50+00:00 28. Februar, 2017|Public Relations, Social Media, Social Networking, Wissenswertes|

Durch unsere tägliche PR-Arbeit für Imperva – ein Unternehmen, dass es sich zur Aufgabe gemacht hat, geschäftskritische Daten in der Cloud und im Datacenter zu schützen, kommen wir immer wieder mit dem Begriff des „Social Bots“ in Verbindung. Doch was genau sind Social Bots? Warum sind sie besonders auf Twitter oder Facebook aktiv? Und warum [...]

November2016

Buchtipp: Liebe dein Leben und nicht deinen Job

Von | 2016-12-20T11:14:08+00:00 11. November, 2016|Allgemein, Lesetipp, Small-Talk|

Im Sommer 2008 hatte ich die Möglichkeit ein dreimonatiges Praktikum bei der renommierten PR-Agentur Pleon, heute KetchumPleon im Bereich Public Affairs zu absolvieren. Damaliger Geschäftsführer von Pleon war Frank Behrendt, den ich in Rahmen eines großen Berliner Agentur-Meetings auch persönlich kennenlernen durfte. Mit seiner positiven Art und Weise hat er mich sofort gekriegt und noch [...]

September2016

Keine Haftung für WLAN-Betreiber – Bleibt Deutschland nun hinter seinen Erwartungen zurück?

Von | 2016-12-22T15:11:32+00:00 19. September, 2016|Allgemein, Kurznachrichten, Wissenswertes|

Der Europäische Gerichtshof  (EuGH) hat entschieden: Die Störerhaftung bei freiem WLAN entfällt. Betreiber eines offenen WLAN-Netzes können demnach nicht für Urheberrechtsverletzungen oder andere Rechtsverstöße haftbar gemacht werden. Dies gilt in erster Line nur für gewerbliche Betreiber öffentlicher Hotspots. Gewerbliche Betreiber können jedoch ihr Netzwerk beispielsweise durch ein Passwort absichern. Die Kritiker des Gerichtsurteils befürchten jedoch, [...]