PR-Worker Essentials

PR-Worker Essentials

Mobiles Leben ist auch mobiles Arbeiten. Zwar nicht immer und überall, aber durchaus heute mal im Büro beim Kunden oder auf einer Messe, morgen in der Agentur bei den Kollegen und übermorgen im HomeOffice. Ich selbst arbeite regelmäßig an mindestens zwei Adressen und somit auch an zwei Schreibtischen. Das ist Abwechslungsreich, ändert den Blickwinkel auf die Dinge und langweiliger macht es mein Leben auch nicht unbedingt. Damit immer alles am Mann ist und mein berufliches, digitales Leben von jedem Ort aus funktioniert, sind einige Dinge – Essential – enorm wichtig und immer mit dabei. Und da ich ein großer Freund des „Produkte-von-oben-PR-Bild“ bin, habe ich meine wichtigsten Tools mal aufgenommen und hier kurz beschrieben.

Fangen wir mit meinem liebsten Begleiter an: Mein uraltes Time-System aus schwarzem Leder. Absolut unverzichtbar für Termine, Deadlines, Streichen von ToDo`s und zum Notieren von Ideen. So Old-School, dass es in Meetings schon wieder zum echten Hingucker wird. Im Apple Dreierpack kommen MacBook Air, iPad Air und iPhone 6 daher. Das MacBook Air ist genial: flach, enorm robust, zuverlässig, schnell und das Akku hält auch nach vier Jahren noch locker acht bis neun Stunden Arbeit durch. Für das iPhone 6 kann ich ebenfalls nur eine Bestnote vergeben. In den letzten Jahren ist es mir lediglich nur einmal passiert, dass ich ohne Smartphone im Job unterwegs war. Aber auch den Tag habe ich überlebt. Das iPad ist toll und ich hab es gern mit dabei, hat für mich aber nur einen Freizeitwert. Zum Arbeiten absolut ungeeignet. Mit zwei Händen an der Tastatur und TrackPad bin ich viel viel schneller am Laptop, als beim nervigen Tapsen auf dem trägen Tablet. Ladekabel für iPhone darf natürlich nicht fehlen, ebenso wenig wie die Schutzhülle Mitch von Feuerwear. Für einen weiteren Energieschub hab ich immer einen Nuss-Riegel im Gepäck (Aldi, Bio, Lecker). Für den guten Geschmack: Dallmann`s Isländisch-Moos-Bonbons, der Klassiker. Alles zusammen mit dem ein oder anderem wechselnden Papierkram, wird alles zuverlässig in meine Messenger-Bag Scott von Feuerwear verstaut. Groß, robust, mit vielen Fächern und sehr einzigartig. Was packt Ihr ein? Was habt Ihr täglich mit dabei? Tipps und Empfehlungen für das mobile Leben sind willkommen.

Von | 2016-12-22T14:58:52+00:00 28. Oktober, 2016|Allgemein, Public Relations, Small-Talk|0 Kommentare

Über den Autor:

Stefan Winter
Freier PR-Berater für Profil Marketing seit 1998. Verantwortlich für Beratung, Content und Kommunikation.

Hinterlassen Sie einen Kommentar