Ein wichtiges Ziel unserer Tätigkeiten im Bereich Public Relations ist ein positive Image der Produkte oder Lösungen unserer Kunden sowie dem Unternehmen über die Medien für in eine breite Öffentlichkeit zu multiplizieren. Positive Medienberichte und glaubwürdige Tests von unabhängigen Medien helfen uns bei einer besseren Sichtbarkeit bei den relevanten Zielgruppen. Eine Auszeichnung mit einem Designpreis wie dem Red Dot Award, einem der wichtigsten Preise neben dem iF Design Award, schafft zudem eine hohe positive Imagewirkung über ein Produkt sowie dem produzierenden Unternehmen. Die elegante Stehleuchte Linea von Glamox Luxo Lighting für Büros wurde jetzt mit dem internationalen Red Dot Award für hohe Designqualität prämiert. Die Auszeichnung erhielt die Linea in der Kategorie Product Design 2016, zu der rund 5.200 innovative Produkte aus 57 Nationen in diesem Jahr zur Wahl eingereicht wurden. Die internationale Red Dot-Jury vergibt das renommierte Qualitätssiegel nur an Produkte, die sich durch eine hervorragende Gestaltung deutlich abheben. Wir gratulieren und stellen heute des Ret Dot Award etwas genauer vor.



Red Dot Design Award
Mit 41 Experten aus aller Welt, die gemäß strikter Regeln ausgewählt werden, garantiert der Red Dot Award: Product Design sehr hohe Bewertungskompetenz. Nur freie Designer, Designprofessoren und Fachjournalisten – nicht aber angestellte Designer potenziell teilnehmender Unternehmen – werden in die Jury berufen.

Streng, aber fair beurteilt das unabhängige Expertengremium live und vor Ort jede einzelne Einreichung nach Kriterien wie Innovationsgrad, formale Qualität, Funktionalität und ökologische Verträglichkeit. Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards: „Mit ihren Leistungen stellen die Red Dot-Sieger nicht nur eine außerordentliche gestalterische Qualität unter Beweis, sondern zeigen auch, dass Design ein integraler Bestandteil von innovativen Produktlösungen ist“.

Am 4. Juli 2016 findet in Essen der krönende Abschluss des Red Dot Award: Product Design 2016 statt. Während der glamourösen Preisverleihung nehmen die Red Dot: Best of the Best-Preisträger vor rund 1.200 Gästen ihre Trophäen entgegen. Auf der anschließenden Aftershow-Party „Designers’ Night“ erhalten die Sieger ihre Zertifikate und feiern inmitten ausgezeichneter Produkte im Red Dot Design Museum Essen bis in die frühen Morgenstunden. Vier Wochen lang werden dort die Siegerprodukte in der Sonderausstellung „Design on Stage“ präsentiert, bevor sie Teil der ständigen Ausstellung werden.

Mit etwa 2.000 Exponaten aus rund 45 Nationen bildet das Red Dot Design Museum Essen die gesamte Bandbreite aktuellen Produktdesigns ab. Im ehemaligen Kesselhaus des UNESCO-Welterbes Zeche Zollverein präsentiert es auf fünf Etagen und gut 4.000 Quadratmetern Red Dot-prämierte Objekte. Die weltgrößte Ausstellung zeitgenössischen Designs informiert jährlich rund 150.000 Besucher über Gestaltungstrends und Spitzenleistungen.

Weitere Infos unter www.red-dot.de.